Dataset details
Ref dataset: 360 (1.0.0)
Dataset title
Wiederholungsbefragung zum Schweizer Arbeitsmarktsurvey - 2000
DOI 10.23662/FORS-DS-360-1
Ref dataset 360
Ref study 5306
Dataset language German
Additional information Als Ergänzung zum Primärdatensatz ("Working Conditions, Work Orientation and Labor Market Paricipation") wurde durch das Institut für Soziologie der Universität Bern im Jahr 2000 mit einer Teilstichprobe des Arbeitsmarktsurveys eine Wiederholungsbefragung durchgeführt. Diese Befragung überprüft Hypothesen, welche verschiedenen Fragestellungen entspringen, die zum Teil nicht in direktem Zusammenhang mit der Erstuntersuchung (Code 99ABa ) sind.
Dataset version 1.0.0
Version notes
Errata
Publication date 23.03.2004
See variables on De Visu
Bibliographical citation Andreas Diekmann, Klaus Armingeon, Ben Jann, Axel Franzen, Simon Geissbühler, Henriette Engelhardt: Wiederholungsbefragung zum Schweizer Arbeitsmarktsurvey - 2000 [Dataset]. Universität Bern. Distributed by FORS, Lausanne, 2004. https://doi.org/10.23662/FORS-DS-360-1
Data type Quantitative data
Consent of respondents
Time method Longitudinal
Media
  • Digitalized data file
Data collector
Available document types
  • FORS documentation
  • Other
  • Syntax file
Remarks about the documentation
Restriction None
Special order
Special permission None
Status Published

Datenfile
Collection date - begin 01.04.2000
Collection date - end 31.07.2000
Analysis unit
  • Individual
  • Household
Universe In der Deutschschweiz wohnhafte 20 bis 61 jährige deutschsprachige Erwerbspersonen im Jahr 2000. Teilstichprobe des Schweizer Arbeitsmaktsurveys 1998 (SAMS98)
Sampling description Wiederholungsbefragung mit zweistufiger Zufallsstichprobe aus der Grundgesamtheit jener Personen, die sowohl das telefonische Inteview wie die schriftliche Nachbefragung des SAMS98 gemacht hatten. Stichprobe: 900 brutto, 867 netto, 652 realisierte Intervi
Mode of data collection
  • Self-administered questionnaire: Paper
Data collection instruments
  • Questionnaire
Data source
Weighting information Die Konstruktion der Gewichtungsvariablen WTP1 KorrekturgewichtfürVollzeit-Oversampling und WTP2 PersonengewichtPanel sind im Codebuch im Kapitel 2.4 erläutert.
Response rate
Data completeness
Number of cases 3028
Number of variables 710

Datenfile (enthält die Variablen der Wiederholungsbefragung, welche ausgewertet wurden für das Rücklauf-Experiment)
Collection date - begin 01.04.2000
Collection date - end 31.07.2000
Analysis unit
  • Individual
  • Household
Universe In der Deutschschweiz wohnhafte 20 bis 61 jährige deutschsprachige Erwerbspersonen im Jahr 2000. Teilstichprobe des Schweizer Arbeitsmaktsurveys 1998 (SAMS98)
Sampling description Wiederholungsbefragung mit zweistufiger Zufallsstichprobe aus der Grundgesamtheit jener Personen, die sowohl das telefonische Inteview wie die schriftliche Nachbefragung des SAMS98 gemacht hatten. Stichprobe: 900 brutto, 867 netto, 652 realisierte Intervi
Mode of data collection
  • Self-administered questionnaire: Paper
Data collection instruments
  • Questionnaire
Data source
Weighting information Die Konstruktion der Gewichtungsvariablen WTP1 KorrekturgewichtfürVollzeit-Oversampling und WTP2 PersonengewichtPanel sind im Codebuch im Kapitel 2.4 erläutert.
Response rate
Data completeness
Number of cases 900
Number of variables 13

Datenfile (enthält alle Variablen der Wiederholungsbefragung)
Collection date - begin 01.04.2000
Collection date - end 31.07.2000
Analysis unit
  • Individual
  • Household
Universe In der Deutschschweiz wohnhafte 20 bis 61 jährige deutschsprachige Erwerbspersonen im Jahr 2000. Teilstichprobe des Schweizer Arbeitsmaktsurveys 1998 (SAMS98)
Sampling description Wiederholungsbefragung mit zweistufiger Zufallsstichprobe aus der Grundgesamtheit jener Personen, die sowohl das telefonische Inteview wie die schriftliche Nachbefragung des SAMS98 gemacht hatten. Stichprobe: 900 brutto, 867 netto, 652 realisierte Intervi
Mode of data collection
  • Self-administered questionnaire: Paper
Data collection instruments
  • Questionnaire
Data source
Weighting information Die Konstruktion der Gewichtungsvariablen WTP1 KorrekturgewichtfürVollzeit-Oversampling und WTP2 PersonengewichtPanel sind im Codebuch im Kapitel 2.4 erläutert.
Response rate
Data completeness
Number of cases 652
Number of variables 96

Daten der Wiederholungsbefragung 2000 zum Schweizer Arbeitsmarktsurvey 1998 .
Collection date - begin 01.04.2000
Collection date - end 31.07.2000
Analysis unit
  • Individual
  • Household
Universe In der Deutschschweiz wohnhafte 20 bis 61 jährige deutschsprachige Erwerbspersonen im Jahr 2000. Teilstichprobe des Schweizer Arbeitsmaktsurveys 1998 (SAMS98)
Sampling description Wiederholungsbefragung mit zweistufiger Zufallsstichprobe aus der Grundgesamtheit jener Personen, die sowohl das telefonische Inteview wie die schriftliche Nachbefragung des SAMS98 gemacht hatten. Stichprobe: 900 brutto, 867 netto, 652 realisierte Intervi
Mode of data collection
  • Self-administered questionnaire: Paper
Data collection instruments
  • Questionnaire
Data source
Weighting information Die Konstruktion der Gewichtungsvariablen WTP1 KorrekturgewichtfürVollzeit-Oversampling und WTP2 PersonengewichtPanel sind im Codebuch im Kapitel 2.4 erläutert.
Response rate
Data completeness
Number of cases 652
Number of variables 96

Fichiers de données originaux en plusieurs extensions
Collection date - begin 01.04.2000
Collection date - end 31.07.2000
Analysis unit
  • Individual
  • Household
Universe In der Deutschschweiz wohnhafte 20 bis 61 jährige deutschsprachige Erwerbspersonen im Jahr 2000. Teilstichprobe des Schweizer Arbeitsmaktsurveys 1998 (SAMS98)
Sampling description Wiederholungsbefragung mit zweistufiger Zufallsstichprobe aus der Grundgesamtheit jener Personen, die sowohl das telefonische Inteview wie die schriftliche Nachbefragung des SAMS98 gemacht hatten. Stichprobe: 900 brutto, 867 netto, 652 realisierte Intervi
Mode of data collection
  • Self-administered questionnaire: Paper
Data collection instruments
  • Questionnaire
Data source
Weighting information Die Konstruktion der Gewichtungsvariablen WTP1 KorrekturgewichtfürVollzeit-Oversampling und WTP2 PersonengewichtPanel sind im Codebuch im Kapitel 2.4 erläutert.
Response rate
Data completeness
Number of cases
Number of variables

Kombinierter Datensatz des Schweizer Arbeitsmarktsurveys 1998 und der Wiederholungsbefragung 2000 .
Collection date - begin 01.04.2000
Collection date - end 31.07.2000
Analysis unit
  • Individual
  • Household
Universe In der Deutschschweiz wohnhafte 20 bis 61 jährige deutschsprachige Erwerbspersonen im Jahr 2000. Teilstichprobe des Schweizer Arbeitsmaktsurveys 1998 (SAMS98)
Sampling description Wiederholungsbefragung mit zweistufiger Zufallsstichprobe aus der Grundgesamtheit jener Personen, die sowohl das telefonische Inteview wie die schriftliche Nachbefragung des SAMS98 gemacht hatten. Stichprobe: 900 brutto, 867 netto, 652 realisierte Intervi
Mode of data collection
  • Self-administered questionnaire: Paper
Data collection instruments
  • Questionnaire
Data source
Weighting information Die Konstruktion der Gewichtungsvariablen WTP1 KorrekturgewichtfürVollzeit-Oversampling und WTP2 PersonengewichtPanel sind im Codebuch im Kapitel 2.4 erläutert.
Response rate
Data completeness
Number of cases 3028
Number of variables 710

Variablen zu Versand und Rücklauf für die Bruttostichprobe der Wiederholungsbefragung 2000 .
Collection date - begin 01.04.2000
Collection date - end 31.07.2000
Analysis unit
  • Individual
  • Household
Universe In der Deutschschweiz wohnhafte 20 bis 61 jährige deutschsprachige Erwerbspersonen im Jahr 2000. Teilstichprobe des Schweizer Arbeitsmaktsurveys 1998 (SAMS98)
Sampling description Wiederholungsbefragung mit zweistufiger Zufallsstichprobe aus der Grundgesamtheit jener Personen, die sowohl das telefonische Inteview wie die schriftliche Nachbefragung des SAMS98 gemacht hatten. Stichprobe: 900 brutto, 867 netto, 652 realisierte Intervi
Mode of data collection
  • Self-administered questionnaire: Paper
Data collection instruments
  • Questionnaire
Data source
Weighting information Die Konstruktion der Gewichtungsvariablen WTP1 KorrekturgewichtfürVollzeit-Oversampling und WTP2 PersonengewichtPanel sind im Codebuch im Kapitel 2.4 erläutert.
Response rate
Data completeness
Number of cases 900
Number of variables 13