Dataset details
Ref dataset: 655 (1.0.0)
Dataset title
Befragung von Schweizer Betrieben zur Lehrlingsausbildung - 2010
DOI 10.23662/FORS-DS-655-1
Ref dataset 655
Ref study 11536
Dataset language German
Additional information Die repräsentative Erhebung zur Situation der beruflichen Grundbildung in der Schweiz wurde, nach 2000 und 2004, 2009 zum dritten Mal durchgeführt. Von der Forschungsstelle für Bildungsökonomie der Universität Bern im Auftrag des Bundesamtes für Berufsbildung und Technologie (BBT) und mit der Unterstützung des Bundesamtes für Statistik (BFS) durchgeführt.
Dataset version 1.0.0
Version notes
Errata
Publication date 29.02.2016
See variables on De Visu
Bibliographical citation Mirjam Strupler, Stefan C. Wolter: Befragung von Schweizer Betrieben zur Lehrlingsausbildung - 2010 [Dataset]. Universität Bern. Distributed by FORS, Lausanne, 2014. https://doi.org/10.23662/FORS-DS-655-1
Data type Quantitative data
Consent of respondents
Time method Cross-section
Media
  • Digitalized data file
Data collector
Available document types
  • FORS documentation
  • Other
Remarks about the documentation
Restriction None
Special order
Special permission None
Status Published

Datenfile
Collection date - begin 01.09.2009
Collection date - end 31.12.2010
Analysis unit
  • Organization
Universe Screening: Aktive Einheiten im Betriebs- und Unternehmensregister (BUR) des Bundesamtes für Statistik, bei denen mindestens ein Lernender eine drei- bis vierjährige berufliche Grundbildung auf Niveau Sekundarstufe II mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis
Sampling description Nach Wirtschaftsaktivität und Grössenklasse geschichtete Zufallsstichprobe (Ziehung aus dem Betriebs- und Unternehmensregister (BUR) durch das BFS).
Mode of data collection
  • Telephone interview (CATI, etc.)
  • Self-administered questionnaire: Paper
Data collection instruments
  • Questionnaire
Data source
Weighting information Die ermittelte Gewichtung für die antwortenden aus-bildenden Betriebe berücksichtigt neben der Korrektur für Antwortausfälle auch die bekannte Verteilung der Berufe gemäss der jährlichen BFS-Statistik der beruflichen Grundbildung. Für die Gewichtung und N
Response rate BRUTTOSTICHPROBE: 42'300 (ausbildende Betriebe: 15'800, nicht-ausbildende Betriebe: 26'500). NETTOSTICHPROBE (um neutrale Ausfälle bereinigt): 40'900 (ausbildende Betriebe: 15'243; nicht-ausbildende Betriebe: 25'657) REALISIERTE ANTWORTEN: 12'634 (ausbil
Data completeness
Number of cases 12634
Number of variables 529

originales Datenfile STATA.dta
Collection date - begin 01.09.2009
Collection date - end 31.12.2010
Analysis unit
  • Organization
Universe Screening: Aktive Einheiten im Betriebs- und Unternehmensregister (BUR) des Bundesamtes für Statistik, bei denen mindestens ein Lernender eine drei- bis vierjährige berufliche Grundbildung auf Niveau Sekundarstufe II mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis
Sampling description Nach Wirtschaftsaktivität und Grössenklasse geschichtete Zufallsstichprobe (Ziehung aus dem Betriebs- und Unternehmensregister (BUR) durch das BFS).
Mode of data collection
  • Telephone interview (CATI, etc.)
  • Self-administered questionnaire: Paper
Data collection instruments
  • Questionnaire
Data source
Weighting information Die ermittelte Gewichtung für die antwortenden aus-bildenden Betriebe berücksichtigt neben der Korrektur für Antwortausfälle auch die bekannte Verteilung der Berufe gemäss der jährlichen BFS-Statistik der beruflichen Grundbildung. Für die Gewichtung und N
Response rate BRUTTOSTICHPROBE: 42'300 (ausbildende Betriebe: 15'800, nicht-ausbildende Betriebe: 26'500). NETTOSTICHPROBE (um neutrale Ausfälle bereinigt): 40'900 (ausbildende Betriebe: 15'243; nicht-ausbildende Betriebe: 25'657) REALISIERTE ANTWORTEN: 12'634 (ausbil
Data completeness
Number of cases 12634
Number of variables 529