Details
Study title
Environmental Awareness in Germany 1996
Ref study 5280
Study language German
Contributing institutions
Authors
Keywords
  • Umweltbewusstsein
  • Umweltverhalten
  • Energiesparen
  • Mobilität
  • Handlungsbereitschaft
  • Umweltbetroffenheit
  • Umweltwissen
  • Konsum- und Recyclingverhalten
Disciplines
Period
1996
Geographical space
Deutschland (alte und neue Bundesländer)
Country
  • Germany
Abstract
The aim of the project is to collect as comprehensive data as possible on environmental awareness, environmental impact, environmental knowledge and environmental behaviour in Germany. This empirical study is intended to provide relevant determinants of environmental behaviour in everyday life. Of particular interest here is the extent of environmentally compatible action in individual concrete areas of behaviour such as mobility, energy saving, consumption and waste disposal. It is also examined whether and under which conditions components of environmental awareness, environmental knowledge and environmental impact as well as economic indicators provide effective indicators of environmental behaviour. At the same time, extensive social demographic data are to be collected to analyse in as much detail as possible the determinants of environmental behaviour and the consequences of a possible impact of environmental pollution.
Part of the study was adapted to the question of comparable studies within the framework of the International Social Survey Program (ISSP) in order to enable international comparisons of environmental knowledge and environmental awareness with other European and non-European countries. The German Environmental Survey therefore allows not only representative statements about Germany, but also international comparisons on the subject of environmental behaviour with numerous European and non-European industrialised countries.
Results
Methods (description)
Eimalerhebung mittels einem standardisierten, mündlichen Interview von durchschnittlich 60 Minuten Dauer. Verwndet wurde ein für die westlichen und östlichen Bundesländer einheitlicher Fragebogen, ergänzt durch Befragungshilfen in Form von Listenvorlagen und Kartenspielen. Die Befragung fand zwischen den 19. Januar und 14. Februar 1996 statt. Die Grundgesamtheit bestand aus allen Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit die das 18. Lebensjahr vollendet haben und Wohnsitz (Privathaushalt) in Deutschland haben. Zur Sicherstellung der Repräsentativität der Daten wurde ein dreistufiges Zufallsauswahlverfahren im ADM-Design (Arbeitskreis Deutscher Marktforschungsinstitute e. V.) angewandt. In der ersten Auswahlstufe wurden dabei Wahlbezirke (Sampling Points) zu sogenannten Stichprobennetzen zusammengefasst. Für die vorliegende Untersuchung kam in Ost und West je ein ADM-Netz mit 210 Wahlbezirken zum Einsatz. Beide Stichprobennetze sind überschneidungsfrei gezogen und in sich repräsentativ. Für die Bestimmung der Befragungshaushalte wurde in einem zweiten Schritt in jedem einzelnen Sampling Point ein Random-Route Verfahren angewandt. Die zu interviewenden Personen wurden in einem letzten Auswahlschritt anhand eines Zufallsauswahlschlüssels bestimmt. Dabei wurde der Schlüssel derart gewählt, dass die Wahrscheinlichkeit interviewt zu werden umgekehrt proportional zu der Haushaltsgrösse ist.
Dabei ergibt sich eine Grundgesamtheit von 2307 Personen. Davon entfallen 1095 Interviews auf die westlichen Bundesländer und 1212 Interviews auf die östlichen Bundesländer. Die Bruttostichprobe betrug je 1680 Personen in West- und Ostdeutschland. Der Datensatz ist bereignigt und kontrolliert. Zudem wurden dem Datensatz drei Gewichtungsvariablen sowie diverse Umweltskalen beigefügt (für weitere Erläuterungen, siehe Codebuch).
Methods (instruments)
Replicated study No
Publications
  • Preisendörfer, Peter; Wächter-Scholz, Franziska. 1997. Umweltbewusstsein und Umweltverhalten. Sozialwissenschaftlicher Ergebnisbericht zur Umfrage "Umweltbewusstsein in Deutschland 1996". Umweltbundesamt, Berlin, 1997.
  • Preisendörfer, Peter. 1996. Environmental Concern and Behavior. A Comparison Between Germany East and West. In: Ruth Kaufmann-Hayoz (Hg.), Bedingungen umweltverantwortlichen Handelns von Individuen, Bern: Ruedi Druck, 1996, S. 127-134.
  • Preisendörfer, Peter; Franzen, Axel. 1996. Der schöne Schein des Umweltbewusstseins. In: Andreas Diekmann und Carlo C. Jaeger (Hg.), Umweltsoziologie, Opladen: Westdeutscher Verlag, 1996, S. 219-244.
  • Preisendörfer, Peter. 1996. Umweltbewusstsein in Deutschland. Ergebnisse einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage 1996. Bundesumweltministerium Bonn, 1996.
Financed by


Mandating institution(s)
  • Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (Deutschland) Umweltforschungsplan, Förderkennzeichen 101 07 112/05
Ethical approval No
Study type
Data availability
Source (Updates) Archive
Date created 24.04.2018
Date modified 24.04.2018
Start - End date 01.04.1996 - 28.04.1997