Details
Study title
Swiss militia system: New survey of church authorities
Ref study 9939
Study language German
Contributing institutions
Authors
Keywords
  • Miliztätigkeit
  • Kirchenbehörden
Disciplines
Period
2006
Geographical space
Kanton Zürich
Country
  • Switzerland
Abstract
The aim of the research project was not only to gain empirically proven knowledge about motives, attitudes and evaluations of lay activity in local church authorities, but also to gain insights into opportunities and conditions for charitable activity in the Swiss militia system.
Results
Methods (description)
Datengewinnungsmethode:
Es handelt sich um eine Erhebung per Fragebogen in Papierversion.
Erhebungszeitraum:
Anfang September 2006 erfolgte die schriftliche Erhebung unter den Kirchenpfleger/innen der evangelisch-reformierten Kirchgemeinden des Kantons Zürich.
Stichprobe:
Angeschrieben wurden all jene Kirchenpfleger/innen, die dem Sekretariat des Kirchenrates bis zum 30. August 2006 gemeldet worden waren (Erneuerungswahlen 2006). Die Stichprobe besteht aus 876 Kirchenpfleger/innen des Kantons Zürich.
Aufbau des Fragebogens:
Der für die Kirchenpflege entwickelte Fragebogen besitzt folgende Struktur:
- Ihr Engagement, Ihre Motivation
- Wie erleben Sie Ihre Tätigkeit als Kirchenpfleger/in?
- Rahmenbedingungen der Kirchenpflegetätigkeit
- Anforderungen, Rekrutierung, (evtl.) Rücktrittsgründe
- Potenzial der Mitwirkung in der Kirchenbehörde
- Anerkennung und Wertschätzung
- Gesamtbewertung und Zufriedenheit
- Angaben zur Person
Erhebung bei ehemaligen Kirchenpfleger/innen:
Von Seiten des Kirchenrates wurde nach der ersten Sichtung der Befunde angeregt, auch ehemalige Kirchenpfleger/innen zu befragen. Mit einem leicht veränderten, jedoch vor allem gekürzten Fragebogen wurden 491 ehemalige Kirchenpfleger/innen im Februar 2007 schriftlich zu ihrer früheren Miliztätigkeit befragt.
Verweis auf weitere Stichproben:
Im Rahmen eines vorangehenden Forschungsprojektes wurden Daten von Schulpfleger/innen im Kanton Zürich erhoben (Erhebungsjahr: 2005). Zudem ist aktuell ein Projekt im Gange mit vergleichbaren Forschungsfragen und einem ähnlichen Fragebogen zur Miliztätigkeit bei Zürcher Gemeinderäten. Die Daten dazu werden voraussichtlich Ende 2010 vorliegen (Zugang zu den Daten auf Anfrage beim Zentrum für Organisations- und Arbeitswissenschaften).
Methods (instruments)
Publications
  • Kussau, J.; Güntert, S.T.; Roeck-Padrutt, A.; Oertel, L.; Wehner, T. . 2007. Milizsystem zwischen Freiwilligentätigkeit und Erwerbsarbeit: Teil 1: Quantitative und qualitative Zusammenfassung einer Schulpflege-Untersuchung. Zürcher Beiträge zur Psychologie der Arbeit, 1, 4-14.
  • Wehner, T. ; Roeck-Padrutt, A.; Güntert, S.T.; Golüke, C.. 2007. Route 4: Miliz Schweiz: Ein Vergleich von Einstellungen und Bewertungen zur Miliztätigkeit in der Kirchen- und Schulpflege aus Sicht der Miliztätigen. Zürcher Beiträge zur Psychologie der Arbeit, 2, 5-41.
  • Wehner, T. ; Mieg, H. A.; Güntert, S. T.. 2006. Frei-gemeinnützige Arbeit - Einschätzungen und Befunde aus arbeits- und organisationspsychologischer Perspektive. In: S. Mühlpfordt; Richter, P. (Hg.), "Ehrenamt und Erwerbsarbeit" (S. 19-39). München: Hampp.
Financed by
Study type
Data availability
Source (Updates)
Date created 04.05.2018
Date modified 04.05.2018
Start - End date -