Konfliktlinien und Konkordanz in der Schweiz: Eine qualitative und quantitative Analyse der eidgenössischen Volksabstimmungen von 1848 bis 2003
Ref study: 7790